Mögen Sie mir das frühe Lostreten der Lawine von Weihnachtsgüßen zum Jahresende verzeihen, aber Sie über die vielen Ereignisse der vergangenen Wochen auf dem Laufenden zu halten, scheint mir wichtiger als die Kundenpflege-Etikette.

Und schon wieder haben wir einen neuen Minister für Inneres in Südafrika. Malusi Gigaba trat von seinem Posten zurück, nachdem der Druck auf Präsident Cyril Ramaphosa, ihn zu entlassen, zu groß geworden war. Aufgrund verschiedener Peinlichkeiten politischer und persönlicher Natur, eines Urteils des Verfassungsgerichts, nach dem er unter Eid gelogen hat, und einer Empfehlung der "Public Protector", gegen ihn vorzugehen, blieb Ramaphosa keine andere Wahl. Der neu ernannte Innenminister ist Siyabonga Cwele. Er hat bereits als Geheimdienstminister und Minister für Staatssicherheit gedient, was darauf hindeutet, dass er sich mehr auf die Sicherung der Grenzen als auf Investitionen aus dem Ausland konzentrieren wird. Immerhin hat der parlamentarische Ausschuss für Inneres angekündigt, dass er mit Minister Cwele insbesondere bezüglich der Förderung des Tourismus und der Erleichterung von Investitionen zusammenarbeiten wird. Außerdem sind die Parlamentswahlen nur noch 6 Monate entfernt, und das bedeutet weitere Veränderungen im Kabinett.

Bevor 2018 zu Ende geht, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um mich für Ihr Vertrauen, Ihre Zusammenarbeit und Ihre Unterstützung in diesem Jahr zu bedanken. Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Ausklang des Jahres und eine fröhliche Weihnachtszeit. Mögen Sie mit Zeit für sich selbst, Familie und Freunde gesegnet sein, um 2019 frisch und voller Energie beginnen zu können.

Ihre
Julia Willand