IMCOSA ist es wichtig, Verantwortung für größere soziale Gerechtigkeit zu tragen und unsere Mittel und unser Wissen mit weniger privilegierten Menschen zu teilen. Wir unterstützen derzeit mehrere Projekte auf unterschiedliche Weise:


Seit Februar 2009 engagiert sich Julia Willand als Treuhänderin und Vorsitzende des Beirats für die Organisation Educo Africa. Educo Africa ist eine Organisation, die 1994 gegründet wurde und sich mit der Förderung von jungen Menschen in Südafrika beschäftigt. Educo arbeitet mit Erlebnislernmethoden in der Natur, die es jungen Menschen ermöglichen, ihr inherentes Potenzial zu erkennen und zu erleben. Im zweiten Schritt werden Kursabsolventen Teil einer Jugendbewegung, die sie in der Verwirklichung ihres Potenzials unterstützt mit dem Ziel, Lebensunterhaltsmöglichkeiten zu schaffen und das soziale und Umwelt-Wohlbefinden zu erhöhen. Educos Vision ist es, dass junge Menschen ihre Rolle als wichtige Veränderer, die proaktiv, selbstbewusst und positiv ihren Beitrag zu einer verbesserten globalen Gesellschaft leisten, verstehen lernen. Educos Mission ist es, in jungen Südafrikanern Initiative, persönliche Verantwortung und Vision zu entwickeln, so dass sie durch aktive Staatsbürgerschaft und den Aufbau ihrer Gemeinde, in partnerschaftlicher Führung, im Geist des "Ubuntu" und mit einem starken Umweltbewusstsein die Zukunft in die Hand nehmen. Zusätzlich zum persönlichen Engagement der Gründerin unterstützt IMCOSA und sein Team Educo Africa mit Spenden, Spendenaktionen und mit professioneller Beratung. Mehr Infos unter www.educo.org.za

Township Tours in Kapstadt wurde gegründet, um unseren Freund Lulama und dessen Umfeld in Imizamo Yethu zu unterstützen, sehen Sie Details unter dem folgenden Link. Falls Sie je in der Hout Bay Gegend sind, würden wir uns freuen, wenn Sie eine Tour mitmachen würden! Township Tours Cape Town


Wir sind bei weiteren Projekten involviert, die regelmäßig Unterstützung benötigen. Bitte melden Sie sich bei uns, falls Sie hieran Interesse hätten.